01.01.11 Unterstützung des DRK

Am Neujahrstag 2011 um 14:34 Uhr wurde die Ortsgruppe Todtmoos von der Rettungsleitstelle Waldshut zur Bergung einer abgestürzten Person im Bereich Harpolingen-Lochmühle alarmiert.
Um 14:40 Uhr rückten sieben, auf der Bergrettungswache Mättle Dienst verrichtende Kameraden mit dem Einsatzfahrzeug zur Unfallstelle aus.
In Höhe der Gemeinde Rickenbach erhielten die Bergretter von der Leitstelle die Rückmeldung, dass der Einsatz der Bergwacht nicht mehr erforderlich wäre und der Einsatz somit beendet ist.
Während der Rückfahrt zur Rettungswache konnten die Bergretter über den Sprechfunkverkehr mithören, dass sich eine verletzte Person im Bereich der Rodelbahn Wehrhalden befand. Auf Grund dessen, dass sich das Einsatzfahrzeug der Ortsgruppe Todtmoos in diesem Bereich befand, fuhren die Bergretter die Unfallstelle an und trafen zeitgleich mit dem RTW 383/3 aus Segeten an der Unfallstelle ein.
Hierbei unterstützten die Bergretter die Kollegen des DRK bei der Bergung des verunfallten Schlittenfahrers, der sich eine Verletzung der rechten Schulter zugezogen hatte. Dafür wurde die Schaufeltrage sowie die Vakuummatratze eingesetzt.
Um 16:05 Uhr konnten die Bergretter den Einsatz beenden.

=> Zurück zur Übersicht