15.01.12 Wintersportunfall Skilift Hochkopf I

Am frühen Nachmittag stürzte ein 60-jähriger Skifahrer im mittleren Pistenbereich und zog sich dabei eine Oberarmfraktur zu.
Um 14:20 Uhr wurden die auf der Bergrettungswache Mättle diensthabenden Kameraden vom Liftpersonal alarmiert. Sie trafen bereits um 14:28 Uhr bei dem Verunfallten ein. Drei Bergretter übernahmen umgehend die Erstversorgung und brachten den Verletzten mittels Akia zur Talstation, wo er um 15:10 Uhr an den Notarzt, bzw. an die Kollegen des DRK aus Segenten übergeben werden konnte.

=> Zurück zur Übersicht