20.03.12 Einsatz an der Bergrettungswache

Glück im Unglück hatte ein 61-jähriger Fußgänger, der im Bereich der Bergrettungswache Mättle über das Straßenbankett stürzte und sich Verletzungen zuzog.

Um 14:45 Uhr wurden drei Bergretter, die sich zwecks Materialüberprüfungen auf der Bergrettungswache Mättle aufhielten, von einer Passantin auf die verunfallte Person aufmerksam gemacht. Nach nur wenigen Minuten konnte die erstversorgung, bis zum Eintreffen des Notarztes, im Sanitätsraum der Bergrettungswache durchgeführt werden. Um 15:10 Uhr wurde der Verunfallte, der sich Schürfungen und Prellungen im Gesichtsbereich zuzog, an den RTW aus St. Blasien übergeben.

=> Zurück zur Übersicht