27.01.13 Wintersportunfall Skilift Hochkopf II

Am frühen Nachmittag stürzte ein 13-jähriger Junge im mittleren Pistenbereich und zog sich Verletzungen im Steißbeinbereich zu.
Glücklicherweise befand sich zu diesem Zeitpunkt die diensthabende Bergwachtmannschaft im Rahmen der Anwärterausbildung vor Ort und konnte bereits nach zwei Minuten die Unfallstelle erreichen. Nach der Erstversorgung wurde der junge Patient mittels Akia zur Talstation verbracht und um 14:45 Uhr an die Kollegen des DRK aus Segeten übergeben.
Um 14:55 Uhr konnten die fünf Bergretter der Ortsgruppe Todtmoos den Einsatz beenden.

=> Zurück zur Übersicht