31.12.13 Waldarbeiterunfall Rickenbach-Willaringen

Der letzte Einsatz des Jahres 2013 fand für die Ortsgruppe Todtmoos am Silvestertag statt.

Um 12:26 Uhr wurde die Ortsgruppe Todtmoos von der Rettungsleitstelle Waldshut zu einem Waldarbeiterunfall nach Rickenbach-Willaringen alarmiert. Um 12:55 Uhr erreichten die 6 eingesetzten Bergretter die Unfallstelle. Ein 57-jähriger Waldarbeiter wurde beim Fällen eines Käferbaumes durch die abbrechende Baumkrone am Rücken getroffen und zu Boden geschleudert.

Die vor Ort befindliche Besatzung des Rettungswagens aus Segeten hatte den Patienten bereits erstversorgt. Unter Zuhilfenahme des Spineboards wurde der Verunfallte aus dem Waldstück geborgen und um 13:05 Uhr an den Rettungswagen übergeben.

Aufgrund der zu Beginn unklaren Lage und der Schwere der Verletzung des Patienten wurde ein REGA-Helikopter mit Winde (Standort Zürich) nachgefordert. Der um 13:20 Uhr am Unfallort eingetroffene Helikopter wurde von der Bergwacht am Landeplatz eingewiesen. Nach Übergabe an den Helikopter konnten die eingesetzten Bergretter um 14:10 Uhr den Einsatz beenden.

=> Zurück zur Übersicht