25.01.14 Auf der Piste schwer gestürzt

Um 14:35 Uhr wurde die Bergwacht Todtmoos von der Rettungsleitstelle Waldshut zu einem Wintersportunfall am Skilift Herrenschwand alarmiert.

Ein 14-jähriges Mädchen war im unteren Pistenbereich ohne Fremdeinwirkung gestürzt und hatte sich schwere Oberkörperverletzungen zugezogen. Um 14:50 Uhr erreichten die über Funkmeldeempfänger alarmierten Bergretter mit dem Einsatzfahrzeug die Talstation. Die Erstversorgung der verunfallten Skifahrerin wurde bereits durch zwei privat anwesende Bergretter der Ortsgruppe Todtmoos vorgenommen. Auf Grund der schwere der Verletzungen, wurde über die Rettungsleitstelle Waldshut ein Helikopter nachgefordert. Gegen 15:15 Uhr konnte die verunfalle Patientin an die Talstation verbracht und dem eingetroffenen Rettungshelikopter der REGA, Stützpunkt Basel übergeben werden, der im abgesperrten Pistenbereich gelandet war.

Um 16:00 Uhr konnten die eingesetzten Bergretter der Ortsgruppe Todtmoos den Einsatz beenden.

=> Zurück zur Übersicht