15.02.15 Skiunfall Skilift Herrischried

Am vergangenen Sonntag wurde die Bergwacht der Ortsgruppe Todtmoos von der Leitstelle Waldshut alarmiert und zu einem Skiunfall gerufen. Am Skilift Herrischried war ein 13 Jahre altes Kind gestürzt und es bestand der Verdacht einer Oberschenkelfraktur.

Die Retter der Ortsgruppe Todtmoos waren knapp eine Viertelstunde nach Alarmierung vor Ort. Das Kind war im mittleren und etwas steileren Bereich des Skiliftes gestürzt.

Da der Skilift über einen Ski-Doo verfügt konnten die ersten Bergretter mit diesem schnell zum Einsatzort gebracht werden. Der Notarzt war ebenso zur Untersuchung dabei und konnte somit bereits die Schmerzbehandlung einleiten. Kurz darauf kamen die weiteren Bergretter mit dem Akia hinzu und das Kind wurde in diesen umgelagert. Durch die Stabilisierung in der Vakuummatratze konnte das Kind somit schonend von der Piste abtransportiert werden. Ca eine halbe Stunde nach Alarmierung wurde das Kind bereits an das DRK zum übergeben.

=> Zurück zur Übersicht