22.03.16 Verunfallter Wanderer Burgruine Bärenfels

Am Dienstag, den 22.03.2016, wurde die Bergwacht Todtmoos um 16:04 Uhr zur Burgruine Bärenfels nach Wehr gerufen.

Eine Gruppe aus vier Personen benutzte nicht wie üblich den Fußweg zur Ruine, sondern versuchte sich am unwegsamen Gelände. Ihre querfeldein Wanderung endete 20 m unterhalb des normalen Weges. Ein 30 jähriger Mann rutschte auf dem feuchten Laubboden aus und zog sich eine Luxation der Kniescheibe zu.

Die Bergretter der Ortsgruppe Todtmoos erreichten die Unfallstelle um 16:40 Uhr.
Der Patient konnte nach der Erstversorgung, unter Zuhilfenahme des Akias und eines Flaschenzugs, zum Weg nach oben gezogen und um 17:40 Uhr dem DRK übergeben werden. Der Patient musste aufgrund starker Schmerzen zusätzlich von einem Notarzt behandelt werden.

Die Bergretter beendeten nach der Reinigung des Fahrzeugs und des Materials ihren Einsatz um 19:00 Uhr.

=> Zurück zur Übersicht