19.02.17 Rodelunfall

Am Sonntag, den 19.02.2017, wurde die Bergwacht Todtmoos gegen 13:00 Uhr zu einem verunfallten Kind an die Todtmooser Rodelbahn gerufen. 
Der Junge fuhr alleinbeteiligt gegen einen Baum, wobei er sich eine offene Fraktur des rechten Oberschenkels zuzog. 

Neben der Erstversorgung des Patienten, wiesen die Bergretter außerdem den nachalarmierten Rettungshubschrauber ein. 
Die Bergretter konnten ihren Einsatz nach ca. 1,5 Stunden beenden. 

Wir wünschen dem jungen Patienten auf diesem Weg nochmals alles Gute.

=> Zurück zur Übersicht