30.10.2017 Verunfallter Waldarbeiter


Heute, den 30.10.2017, wurden die Ortsgruppen Todtmoos, Höchenschwand und Menzenschwand um 13:55 Uhr zu einem Arbeitsunfall nach Berau gerufen. Beim Versuch, einen unter Seilsicherung stehenden Baum zu fällen, verletzte sich ein Waldarbeiter schwer. Es war ihm nicht möglich den Gefahrenbereich schnellstmöglich zu verlassen, sodass ihn der fallende Baum im Rückenbereich und am Becken traf.

Der Patient wurde unter Seilsicherung mittels Gebirgstrage und Flaschenzug aus dem steilen Gelände abtransportiert und anschließend um 15:00 Uhr der Hubschrauberbesatzung des Christoph 54 übergeben.

Vor Ort befanden sich neben der Hubschrauberbesatzung insgesamt 12 Bergretter, eine RTW sowie eine NEF Besatzung und eine Streife der Polizei Waldshut-Tiengen.

Auch auf diesem Weg wünschen wir dem Patienten eine schnelle Genesung.
 

=> Zurück zur Übersicht